Ich will mich als Erwachsener taufen lassen

Sie sind nicht getauft und suchen Orientierung und Sinn? Sie sind auf den christlichen Glauben aufmerksam geworden oder kennen einen Christen, dessen Glaube auf sie Eindruck macht? Sie interessieren sich für den christlichen Glauben und die katholische Kirche? Sie haben einen unserer Gottesdienste mitgefeiert oder eines unserer Gemeindefeste und sind neugierig geworden? Sie sind durch die Erstkommunion- oder Firmvorbereitung eines Kindes am Glauben interessiert worden? Sie stellen sich die Frage, ob sie sich taufen lassen sollen?

Dann wenden sie sich doch einfach an uns! Rufen sie auf dem Pfarramt (07256/4285) an und machen sie mit Pfarrer Brdlik einen Termin aus. In einem persönlichen Gespräch wollen wir gerne mit ihnen ihren Fragen und Wünschen nachgehen!

Grundsätzlich kann es dann darum gehen, ob sie als Taufkandidat einen Vorbereitungsweg (Katechumenat) mit jemand aus unserem Team machen, der je nach Häufigkeit der Treffen und des Wissensstandes bis zu einem Jahr dauern kann. Dabei werden sie nicht nur mit den Inhalten des katholischen Glaubens bekannt gemacht, sondern auch mit dem Leben der Kirchengemeinde.

Während des Katechumenats gibt es verschiedene Wegstationen, in denen sie sich immer mehr für die Taufe entscheiden oder aber auch gegen sie.

Weitere grundsätzliche Infos zur Taufe: Klicken sie einfach auf Taufe, was ist das?