Der Rosenkranz der Seelsorgeeinheit

  1. ... deines Leibes Jesus,
    der in einer Familie groß werden durfte.

    Wir beten für unsere Familien um Zusammenhalt, Annahme, Zuflucht, Rückhalt, Getragen-sein, Fürsorge, "Nestgefühl", Vorbilder, Glaubensfreude.

    Wir beten für die Alleinerziehenden um Anerkennung, Kraft und Hilfe.

    Wir beten um den Schutz des ungeborenen und gebrechlichen Lebens und um die Achtung der Würde, um Lebensannahme, um Begleitung und Hilfe.

  2. ... deines Leibes Jesus,
    der selbst Kind und Jugendlicher war.

    Wir beten für die Kinder: Um Schutz für Körper und Seele, um Fürsorge und um Stärkung und Förderung.

    Wir beten für unsere Jugendlichen: Um Gesundheit, um Fürsorge in der Bildung, Ausbildung und Arbeit, für die richtigen Entscheidungen und Weichenstellungen in der Berufs- und Partnerfindung.

  3. ... deines Leibes Jesus,
    der uns in den Sakramenten nahe ist.

    Wir beten für alle, die sich auf die Sakramente vorbereiten, besonders für die Kinder, die getauft werden und ihre Familien, für die Erstkommunionkinder und Firmanden und ihre Familien und alle, die bei der Vorbereitung helfen.

    Wir beten für unsere aus der Kirche ausgetreten Brüder und Schwestern und für alle, die wieder in die Gemeinschaft der Kirche zurückkehren wollen.

    Wir beten für alle, die Christus in den Sakramenten begegnen: Für alle, die die Eucharistie mitfeiern, für alle, die im Bußsakrament Vergebung und Heilung suchen, für unsere Eheleute beten wir und für unsere Seelsorger und Seelsorgerinnen, um neue Berufungen und für unsere kranken und gebrechlichen Schwestern und Brüder wollen wir beten.

  4. ... deines Leibes Jesus,
    der uns das Gebot der Nächstenliebe gibt.

    Wir beten, dass in unserer Seelsorgeeinheit Philippsburg ein gutes Miteinander zwischen den Religionen und Konfessionen im gegenseitigen Respekt und in gegenseitiger Achtung herrscht.

  5. ... deines Leibes Jesus,
    der uns seinen Frieden schenkt.

    Wir beten um Frieden in unserer Seelsorgeeinheit, zwischen den Völkern, den anderst Gerichteten, den Religionen, den Parteien, den Staaten.

    Wir beten um den Willen zur Versöhnung und zum Verzeihen, wo Hass, Unfriede und Zerwürfnisse herrschen.