Willkommen bei der Seelsorgeeinheit
Oberhausen-Philippsburg

Hausgottesdienst für den 5. Fastensonntag

Hier können Sie den Vorschlag zum Hausgottesdienst am 5. Fastensonntag herunterladen




Bis auf weiteres keine Gottesdienste

Liebe Schwester und Brüder,

nach reiflicher Überlegung und angesichts der rasanten Entwicklung der vergangenen Tage, habe ich mich entschlossen alle Gottesdienste ab Montag 16.03. bis auf weiteres nicht zu feiern. Es gibt bis heute, 13.03., in der Erzdiözese keine einheitliche Regelung, im Gegensatz zu den Diözesen Mainz, Trier und Speyer.

Unsere Kirchen möchte ich bewusst nicht schließen, denn sie sollen gerade in dieser Situation ein Ort des Gebetes sein und bleiben.

Wir alle sind, nicht nur in diesen Tagen, zum täglichen Gebet eingeladen. Dabei ist das Angelus-Läuten am Morgen, Mittag und Abend mehr als nur ein selbstverständliches „Nebengeräusch“. Gerade jetzt können wir dies neu in unseren Gebetsmittelpunkt stellen, uns bewusst in diesen Zeiten, wenn auch nicht sichtbar, trotzdem spürbar im Gebet verbinden. Dabei dürfen wir die nicht vergessen, die noch einmal in besonderer Weise hart getroffen sind – die Bewohner unserer Heime und die Patienten in den Krankenhäusern. Lassen Sie sie bitte wissen, dass auch sie, besonders in dieser Zeit, ein lebendiger Teil dieser Gebetsgemeinschaft sind.

Tragen wir die Situation und die Menschen vor Gott, vor allem diejenigen die in Medizin und Pflege tätig sind, die sich in den Hilfs- und Rettungsdiensten engagieren, diejenigen die für die öffentliche Ordnung auch weiterhin Sorge tragen und natürlich die direkt Betroffenen des Corona-Virus.

Bis auf weiteres bleiben unsere Gemeindehäuser geschlossen und die Veranstaltungen der Gruppen, Vereine und Chöre gelten als abgesagt.

Auch die Pfarrbüros bleiben bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Sie erreichen uns telefonisch zu den Sprechzeiten der Pfarrbüros in Philippsburg und Oberhausen oder per Mail (info@kath-seop.de). Sie können uns auch gerne auf den Anrufbeantworter sprechen.

Neue Informationen erhalten Sie über unsere Homepage www.kath-seop.de sowie die Schaukästen an den Kirchen, bzw. in den Kirchen. Gottesdienste können Sie über www.katholisch.de verfolgen. Das Bistum Fulda stellt auf seiner Homepage www.bistum-fulda.de. zusätzlich zu Gottesdienstübertragungen, Impulse und Hilfen für kleine Hausgottesdienste zur Verfügung.

Ich bitte um Ihr Verständnis und hoffe, dass wir uns eher früher, als später wieder zum Gottesdienst versammeln können.

All diese Maßnahmen, selbst wenn Sie uns heftig vorkommen, dienen letztlich uns allen. Vor allem dienen Sie jedoch den älteren Menschen und jenen, die krank sind oder an einer chronischen Erkrankung leiden. Unter all den Alten und Kranken hat jeder von uns mindestens eine Person, die er zu seinen Liebsten zählt. Von diesen Liebsten wollen wir so Schaden fern halten.

Ihr Marcel Brdlik, Pfarrer

Wir sind da!

Auch wenn wir uns nicht persönlich begegnen können, stehen wir Ihnen als ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger in dieser Zeit gerne telefonisch zur Verfügung. Sie erreichen uns jeweils von 9 bis 11 Uhr für ein seelsorgerliches Gespräch: